Unterrichtsgang der 3.Klasse zur Freiwilligen Feuerwehr Heigenbrücken

Der Ausflug

 

Am Donnerstag, den 14.3.2013 haben wir einen Ausflug zur Feuerwehr Heigenbrücken gemacht. Meine Klasse durfte Fragen, die wir vorher gesammelt hatten, dem ehemaligen Feuerwehrhauptmann Herrn Hackel stellen. Teilweise war ich überrascht, wie zum Beispiel, dass in das große Feuerwehrauto nur 5 Personen und in das kleine 9 Personen passen. Anschließend durften wir den neuen Feuerwehrhelm anprobieren, wenn wir wollten, und wurden mit Blaulicht und Martinshorn in die Schule gefahren. Am Ende unseres Unterrichtsganges haben die Klassensprecher Emily und Silas Herrn Hackel eine Dankeschönkarte und Schokolade überreicht, worüber er sich sehr gefreut hat. (Silas)

Sind die Marsmenschen gelandet?
Sind die Marsmenschen gelandet?

 

 

Der Feuerwehrhelm

 

Der Feuerwehrhelm ist sehr wichtig für den Feuerwehrmann. Er ist gelb und hat ein goldenes Visier, das man hoch- und runterklappen kann. Außerdem ist am Helm ein Nackenschutz befestigt. Mit einem Riemen kann man den Helm fest am Kopf befestigen, damit er nicht so leicht herunterfällt. Der Feuerwehrhelm schützt den Kopf des Feuerwehrmannes vor Hitze und herunterfallenden Gegenständen. (Elijah)

Nochmals ein großes Dankeschön an Herrn Hackel, der alle unsere Fragen beantwortet und uns einen unvergesslichen Besuch bei der Feuerwehr bereitet hat!