Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen!

Regenbogenantworten von den Kindern - Danke für Eure Bilder :-)


Aktuelle Infos und Tipps

Notbetreuung in den Osterferien

27.03.2020 - 10.00 Uhr

Wegen der aktuellen Umstände wird eine Notbetreuung auch über den Zeitraum der Osterferien angeboten. Um Eltern, die in systemrelevanten Berufen arbeiten zu unterstützen, bieten die Schulen in der ersten Ferienwoche von Montag bist Donnerstag, sowie in der zweiten Ferienwoche Dienstag bis Freitag eine Notfallbetreuung an.

 

 

Auch für diesen Zeitraum gelten die gleichen Vorgaben, wie für die Notbetreuung während der Schulzeit.

 

 

Wenn Sie Betreuungsbedarf haben, melden Sie sich bitte möglichst frühzeitig bei der Schulleitung oder Klassleitung.

Änderungen des Übertrittverfahrens

25.03.2020 - 9.20 Uhr

 

Aufgrund der besonderen Bedingungen in diesem Schuljahr hat das Kultusministerium Regelung des Übertrittverfahrens für dieses Jahr an die Situation angepasst. Nähere Informationen haben die 4. Klasseltern bereits durch die Klassenlehrer erhalten.

Download
Hier noch einmal das offizielle Schreiben des KuMis:
KMS_-_Eltern_-_Infos_Übertrittsverfahren
Adobe Acrobat Dokument 190.3 KB

Hilfreiche Tipps - auch in leichter sprache:

Download
Informationen vom Kriseninterventions- und Bewältigungsteam der bayrischen Schulpsychologen
Umgang-mit-dem-Coronavirus-und-der-Krise
Adobe Acrobat Dokument 125.0 KB

Notbetreuung - Änderung der BEdingungen

23.03.2020  - 7.30 Uhr

Aktuelle Informationen zur Kindertagesbetreuung

 

Grundsätzlich gilt von Montag, den 16. März 2020, bis Sonntag, den 19. April 2020, ein Betretungsverbot für Kinder in Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflegestellen oder Heilpädagogischen Tagesstätten.

 

Der Kreis der zur Notbetreuung Berechtigten wurde mit Entscheidung der Bayerischen Staatsregierung vom 21. März 2020 ausgeweitet: In der Gesundheitsversorgung und der Pflege kann es aufgrund der aktuellen Krisensituation und der in diesem Rahmen ergriffenen Maßnahmen der Bayerischen Staatsregierung zu einem steigenden Personalbedarf kommen. In diesen beiden Bereichen besteht daher ab Montag, dem 23. März 2020 die Berechtigung zur Notbetreuung schon dann, wenn nur ein Elternteil in einem der abschließend genannten Bereiche der kritischen Infrastruktur tätig ist.

 

 

Die Gesundheitsversorgung umfasst auch den Rettungsdienst. Die Pflege umfasst insbesondere die Altenpflege, die Behindertenhilfe, die kindeswohlsichernde Kinder- und Jugendhilfe und das Frauenunterstützungssystem (Frauenhäuser, Fachberatungsstellen/Notrufe, Interventionsstellen).

 

Zu den sonstigen Bereichen der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere alle Einrichtungen, die der sonstigen Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf), des Personen- und Güterverkehrs (z.B. Fernverkehr, Piloten und Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation) und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen. In diesen Bereichen wird weiterhin auf beide Erziehungsberechtigte des Kindes abgestellt, im Fall von Alleinerziehenden auf den oder die Alleinerziehende.

 

Voraussetzung der Notbetreuung ist weiter, dass das Kind

 

  • keine Krankheitssymptome aufweist,
  • nicht in Kontakt zu infizierten Personen steht bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und das Kind keine Krankheitssymptome aufweist, und
  • sich nicht in einem Gebiet aufgehalten hat, das durch das Robert-Koch-Institut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet beim Robert-Koch-Institut) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und sich keine Krankheitssymptome zeigen.

 

Download
Hier finden Sie das zwingend erforderliche Formular zur Notbetreuung
Erklaerung_Notbetreuung_StMAS_StMUK aktu
Adobe Acrobat Dokument 269.1 KB

21.03.2020 - 11.40 Uhr

 

Liebe Eltern,

nun liegt die erste Woche ohne Schule bereits hinter uns. Nach einigen Startschwierigkeiten mit der mebis-Plattform klappt es hoffentlich mittlerweile bei allen.

Für die Familien, die keine Möglichkeit haben, Materialien online abzurufen und/oder auszudrucken, haben wir vor der Schule eine Box aufgestellt, in der die Lehrkräfte kopierte Materialien bereitgelegt haben.

 

Nachdem mittlerweile weitere Regelungen und eine "Ausgangsbeschränkung" festgelegt wurden und ich die Gesundheit der Kolleginnen nicht unnötig gefährden möchte, werden in den nächsten Tagen nur Frau Lindow und ich immer wieder vor Ort sein. Die Lehrkräfte sind für Sie nach wie vor via Schoolfox und ich per Schul-Email (verwaltung@vsheigenbruecken.de) erreichbar.

 

Wir freuen uns, dass das Regenbogenplakat schon von so vielen entdeckt/ weitergeschickt wurde und auf so viel positive Reaktionen stößt! Wir haben schon ein paar Regenbögenbilder erhalten und freuen uns über weitere Antworten - gerne an die Schul-Email :-) .

 

Das ganze Team der Schule wünscht Ihnen weiterhin das nötige Durchhaltevermögen, eine gute Portion Geduld, positives Denken und sinnvolle Gelassenheit für die nächsten Tage/ Wochen.

Passen Sie bitte gut auf sich auf, bleiben Sie bitte, bitte so weit es geht zu hause und bleiben Sie gesund!

 

Herzliche Grüße im Namen des ganzen Teams,

Julia Gebauer


13.03.2020  - 12.50 Uhr

 

Liebe Eltern,

Wie Sie sicherlich auch schon aus den Nachrichten entnommen haben, sind aufgrund der aktuellen Situation ab Montag, den 16.03. alle Schulen und Kindergärten bis einschließlich nach den Osterferien geschlossen.  

 

Um den Unterrichtsausfall möglichst gut zu kompensieren, haben wir digitale Klassenzimmer auf www.mebis.bayern.de eingerichtet. 

Jeder Schüler und jede Schülerin besitzt einen sogenannten „mebis-Account“, über den sich alle unsere Schüler direkt auf ein digitales Klassenzimmer einloggen können. Ab Montag werden die ersten Materialien bereit gestellt. Bitte geben Sie uns Lehrkräften noch so lange Zeit. Eine Anleitung für die Anmeldung bei mebis haben die Schüler am Freitag, den 13.3.20 von den Lehrkräften erhalten. 

 

Download
11 EB Mebis.pdf
Adobe Acrobat Dokument 638.0 KB

 

Informationen über das weitere Vorgehen erhalten Sie auf den gängigen Kommunikationswegen (schoolfox, Telefonkette oder auch mebis).

 

Sowohl die Schulleitung als auch die Lehrkräfte sind in dieser Zeit im Dienst und stehen Ihnen zu den üblichen Zeiten für Fragen zur Verfügung.

 

Eine Notbetreuung findet in der Schule für Kinder der Jahrgangsstufen 1 - 4 statt. Jedoch ausschließlich Kinder von alleinerziehenden Müttern oder Vätern in sogenannten systemkritischen Berufen bzw. wenn beide Eltern in diesen Berufen tätig sind. Zu den Berufen, die zur Aufrechterhaltung der Infrastruktur und des Gesundheitswesens wichtig sind, zählen Ärzte, Pflegekräfte, Feuerwehr, Rettungsdienst, Telekommunikationsdienste, ÖPNV und Entsorgung. 

Für alle anderen Kinder besteht während der angeordneten Schulschließung ein Betretungsverbot.

 

Ziel dieser getroffenen Maßnahmen ist die Verlangsamung des Infektionsgeschehens in Bayern. Dadurch werden infektionsrelevante Kontakte für insgesamt fünf Wochen unterbunden. Damit diese Zielsetzung gelingt, bitten wir um besonnenes Verhalten auch im Privatbereich. Bitte reduzieren Sie soziale Kontakte auf ein Minimum. 

 

 

Die tagesaktuelle Ausweisung der Risikogebiete durch das Robert-Koch-Institut und die besonders betroffenen Gebiete in Deutschland finden Sie hier:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

 

Informationen zur Schuleinschreibung erhalten die betreffenden Eltern, sobald wir verlässliche Aussagen für die Durchführung machen können!

Download
10 EB Corona.pdf
Adobe Acrobat Dokument 290.7 KB

Informationen des Robert Koch Instituts:

https://www.rki.de/DE/Home/homepage_node.html

 

Risikogebiete

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikogebiete.html

 

Internetseite des Schulamts Aschaffenburg (Informationen zum Schulbetrieb)

http://www.schulamt-aschaffenburg.de/

Internetseite der Regierung von Unterfranken (Informationen zum Schulbetrieb)

https://www.regierung.unterfranken.bayern.de/

Internetseite des Kultusministeriums (Informationen zum Schulbetrieb)

 

https://www.km.bayern.de/


Schulregeln

Auf der unten angehängten Grafik finden Sie die Schulregeln für ein gutes Zusammenleben an unserer Grundschule. Einen Dateidownload mit hochauflösender Qualität finden Sie im Bereich "Unsere Schule" --> "Formulare".


Schließzeiten des Schulhauses

Aufgrund der aktuellen Richtlinien zur Sicherheit des Schulbetriebs ist es notwendig, dass sich neben unseren Mitarbeitern in der Regel keine Erwachsenen im Schulgebäude aufhalten.

 

Im Rahmen dieser Richtlinien muss das Schulhaus bis auf die Ankunftszeit am Morgen geschlossen sein. Das Verlassen des Schulhauses ist (auch im Notfall) jederzeit möglich.

 

Sollten Sie zu einem Termin in die Schule kommen, bitten wir Sie zu klingeln. Es wird entweder das Sekretariat (zu den besetzten Zeiten) oder eine Lehrkraft die Tür öffnen.